Home    Hilfe    digermulen.de på norsk

der Ort Digermulen

  Digermulen-Infos

 

graue Linie

Orts-Infos - Stand 02.09.07    

 

Digermulen liegt 300 Kilometer nördlich des Polarkreises, an der Südwestspitze der Insel Hinnøy. Hinnøy ist Norwegens größte Insel und Teil der Vesterålen. Trotzdem gehört Digermulen administrativ zu den   Lofoten, d.h. zur Gemeinde Vågan. Der kleine Ort Digermulen, am Südende von Hinnøy gelegen, war früher nur über den Seeweg zu erreichen und ist somit traditionell mehr nach Svolvær orientiert. 

Digermulen, mit seinen ca. 350 Einwohnern, befindet sich am Eingang des    Raftsundes, kurz vor dem Trollfjord, inmitten einer teils dramatischen, teils lieblichen Bergwelt.

 

Das Gebiet um Digermulen ist bewaldet sowie mit saftigen Wiesen bedeckt. Auf Grund der geschützten Lage des Ortes, ist es hier durchschnittlich wärmer als in Svolvær. Außerdem besteht hier durchaus die Möglichkeit einen sonnigen Tag zu erleben, während es auf der anderen Seite der hohen Austvågøy-Berge regnet.

Kirche von Digermulen
© Hugo Svendsen
 

Digermulen besitzt eine kleine geschützte Mole, einen sehr gut ausgestatteten Lebensmittelladen, eine Tankstelle und eine Kirche.

Die Straße durch Digermulen führt weiter zur Süd-Ost-Spitze Hinnøys, von wo aus sich ein unbeschreiblicher Blick in die norwegisch-schwedische Bergwelt eröffnet.

 

Lebensmittel
An der Mole, beim Fähranleger nach Storemolla, befindet sich der  Supermarkt mit einem gemütlichen Café. Es ist ein kleiner Lebensmittelladen, in dem aber alles zu bekommen ist, was man für den täglichen Bedarf benötigt und das zu den üblichen Preisen.  

Persönliche Anmerkung
Selten habe ich einen Ort mit soviel Gastfreundschaft und Herzlichkeit erlebt. Nicht um einen Kroner dem Besucher aus der Tasche zu ziehen ist die Motivation für diese Engagement in diesem Ort. Es ist die Freude am Besucher des Ortes, dem sich die Bewohner von der besten Seite zeigen. Oder um es anders auszudrücken, wenn hier ein Schild stehen würde "Herzlich willkommen", dann ist es auch so von Herzen gemeint.

 

Digermulen verfügt über eine Tankstelle!
Manchen hat die Fahrt in das Raftsundgebiet vielleicht abgehalten, weil man die nächste Tankstelle erst in Svolvær vermutet. Das ist falsch!

In Digermulen gibt es Benzin und Diesel. Wie man daran kommt, sollte man im Supermarkt erfragen.

 

Seite drucken   diese Seite drucken       Fragen zu dieser Seite?   eMail an lofoten-online.de     nach oben 
  


copyright
www.lofoten-online.deJohannes Steinbrueck


©
lofoten-online.de - J. Steinbrück - alle Photos und Texte unterliegen dem Urheberrech Impressum
Counter