Home    Hilfe  

 

Kalenderbilder
  ©  Johannes Steinbrück- Vågakallen mit Lofotaquarium

 

  Lofotansichten - Rückblick auf die Ereignisse im Dezember 2009

 

graue Linie

Lofotansichten - Stand 01.01.10    

 

10.12.09

Die Sonne ist bei uns hinter dem Horizont, aber es ist nicht dunkel.
Das Wetter war fast die ganze Zeit sehr schön, mit den tollsten Farben am Himmel. Die Tage sind zwar kurz, aber es sind nur 11 Tage bis zur Sonnenwende und dann geht es wieder in die richtige Richtung.

In den letzten Wochen auf den Lofoten gab es keine großen Ereignisse, außer diesem fantastischen Phänomen am Himmel vorgestern. Es war, wie man später erfuhr, eine russische interkontinentale Rakete, die am Himmel explodierte. Aber es war ein fantastisches Erlebnis.

Ansonsten ist es winterlich, ein bisschen Schnee, aber es ist Regen in Sicht. Für Weihnachten ist wieder Schnee gemeldet.

29.12.09

Noch ein paar Tage und wir können von dem Jahr 2009 Abschied nehmen. Das wollen wir bei schönem Winterwetter tun. Wir haben einige cm Schnee, das Problem ist die Kälte.
Zwischen 5 und 10 Grad minus. Das ist zwar nicht so viel, aber wir haben einen eisigen Ostwind, und das macht kein Spaß.

Heute waren 6 Stunden etwa 30.000 Menschen auf den Lofoten und Teile der Vesterålen ohne Strom. Und das bei dieser Kaelte.
Die Geschäfte waren geschlossen, aber die Krankenhäuser und ähnliches konnte man mit Notaggregaten versorgen.

Auf den Lofoten kann man nicht über das Jahr 2009 meckern. Die Touristen strömten wie nie zuvor zu den Inseln. Die Arbeitslosenquote liegt momentan bei etwa 3-4%, das ist nicht schlecht in dieser Wirtschaftskrise.

Das Fischer hingegen haben Probleme, weil sie erstens Probleme bekommen ihren Fang loszuwerden, und 2. weil die Preise fuer 2010 deutlich niedriger werden. Aber das werden die meisten auch überleben.

Die Touristensaison 2010 scheint auch sehr gut zu werden. Die Hotels sind vollgebucht und die Busbetriebe melden gute Buchungsraten.
Es kommen wohl mehr Kreuzfahrtschiffe als 2009.

 

31.12.09

Die Nacht zu Silvester sah nicht gut aus. Bei uns hatte es viel geschneit und teilweise geregnet, aber der Morgen war spitze.
Alles war mit Schnee bedeckt und die Baume sahen aus, wie aus einem Bilderbuch.
Das Wetter ist total spitze, keine Wolken, sehr schönes Licht, und so ist es auch heute.
Abends dann Vollmond an einem klaren Himmel, der Mondfinsternis war deutlich zu sehen.

Sowohl die nord-, als südgehende Hurtigrute lagen in Svolvær bis zwei Uhr nachts um zu feiern.
Auf den südlichsten Lofoteninseln kann man schon die Sonne sehen, hier müssen wir noch 4-5 Tage warten. Aber das halten wir aus.
 

Hier noch ein paar Fotos der letzten Wochen:

 Lofoten-Fotos vom 06.12.09

 Lofoten-Fotos vom 24.12.09

 Lofoten-Fotos vom 31.12.09

 

Geir Svendsen

 

Da Geir sehr gut deutsch spricht und schreibt, können Fragen an ihn zu Land und Leuten der Lofoten auch direkt gestellt werden -> geirsven@online.no

 

 

Seite drucken   diese Seite drucken       Fragen zu dieser Seite?   eMail an lofoten-online.de     nach oben 
  


copyright
www.lofoten-online.deJohannes Steinbrueck


©
lofoten-online.de - J. Steinbrück - alle Photos und Texte unterliegen dem Urheberrech Impressum
Counter