Home    Hilfe  

 

Kalenderbilder
  ©  Johannes Steinbrück - Raftsund in den Ost-Lofoten                                       Vergroesserung bei Pixelsea

 

  Lofotansichten - Rückblick auf die Ereignisse im Mai 2005

 

graue Linie

Lofotansichten - Stand 01.06.05    

 

16.05.05

Wie immer an Pfingsten, Pinseria, unsere Variante der Eisheiligen ist hier. Es hat geschneit. In Teilen der  Westlofoten mussten heute die Straßen geräumt werden. Die Wiesen sind noch teilweise weiß, aber es soll besser werden.

Für den 17.Mai ist besseres Wetter angesagt. Schöne 17.Maifeier!!


22.05.05

TFDS meldet, dass wegen des hohen Verlustes, besonderes bei der Fjord Line, wird überlegt, die Schiffe auszuflaggen. Es wird nun versucht, die Fjord Line zu verkaufen, da sie nicht ins Konzept passe.
Auch wird geplant, die beiden Hurtigrutenschiffe "Trollfjord" und "Midnattsol" im Winter als Kreuzfahrtsschiffe einzusetzen. Die "Midnattsol 2" wird modernisiert und soll als Ersatzschiff eintreten.
Noch nicht offiziell: die OVDS plant ein neues Schiff, größer als die mittlere Generation, das im Sommer Grönlandfahrten machen soll.

 

29.05.05

Es ist nicht mehr warm auf den Lofoten. Die große Hitzewelle ist an uns vorbeigefahren. Wir haben ein bisschen Sonne und blauen Himmel gehabt, sogar bis 15 Grad, aber wir haben auch reichlich Regen, Schnee und Schneeregen,  sowie Wind und Kälte gehabt.

Es soll der kälteste Mai seit 1983 in Norwegen sein..... Aber es ist grün und die Touristen kommen, noch nicht in Scharen, aber einige sind schon da.

Ich habe nicht viele Aufträge, weil so viele Busgruppen storniert haben. Sie sind wahrscheinlich ins Baltikum gefahren. Hoffentlich wird es im Juni besser. Die Tendenz ist jedoch wie im letzen Jahr, mehr Einzeltouristen.

Ich habe schon mehrere Leute aus dem Norwegen-Forum getroffen. Ihre Namen kenne ich nicht ,aber sie kommen und wollen grüssen. Finde ich nett.

Gestern Nacht, als ich von einem Auftrag kam, war der Sløverfjordtunnell gesperrt. Grund: ein Bauer hatte 8 Tonnen Dünger im Tunnel verloren. Ach du Schei... Was für ein Gestank. Die Aufräumungsarbeiten werde ich als "Drecksarbeit des Jahres" benennen.

Heute war ich mit Kreuzfahrttouristen der Athena unterwegs von Svolvær nach Å und zurück nach Gravdal. Auf den Rückweg war ein schrecklicher Autounfall passiert, viele Rettungswagen jeder Art. Was da passiert ist, weiß ich noch nicht, aber man kann nur alles Gute wünschen.

Noch etwas für die Angler, ein Deutscher der in Vesterålen Urlaub macht, hat am Anfang seines Urlaubs einen Heilbutt von 46 Kilo gefangen.

 

Geir Svendsen

 

Da Geir sehr gut deutsch spricht und schreibt, können Fragen an ihn zu Land und Leuten der Lofoten auch direkt gestellt werden -> geirsven@online.no

 

 

Seite drucken   diese Seite drucken       Fragen zu dieser Seite?   eMail an lofoten-online.de     nach oben 
  


copyright
www.lofoten-online.deJohannes Steinbrueck


©
lofoten-online.de - J. Steinbrück - alle Photos und Texte unterliegen dem Urheberrech Impressum
Counter