Home    Hilfe  

 

Kalenderbilder
  ©  Johannes Steinbrück - Hamnøy auf Moskenesøya                                                 

 

  Lofotansichten - Rückblick auf die Ereignisse im April 2006

 

graue Linie

Lofotansichten - Stand 01.05.06    

 

01.04.06

Heute war die Weltmeisterschaft im Dorschfangen in Svolvær und es hat alles geklappt. Das Wetter war super, Sonnenschein und eine Brise aus Osten. Es war viel mehr Fisch als man in den letzten Jahren bekommen hatte. Ich habe noch nicht erfahren, wie viel es war, aber nach Gerüchten wog der Siegesdorsch 19,3 kg. Es waren 530 Teilnehmer aus 10 Ländern dabei und ihnen standen 70 Boote zur Verfügung. Es sind sehr viele Leute in Svolvær und heute Abend gibt es eine Riesenparty.

 

12.04.06

Wenn es sonst in Norwegen schneit und regnet, haben wir Superwetter. Blauer Himmel und Sonnenschein. Tagsüber 5-6 Grad plus und Nachts einige Grad minus. So ist es eigentlich mehrere Wochen gewesen.

Die Dorschsaison ist zu Ende, es war aber nicht die beste Saison. Es wurde weniger Dorsch gefangen als letzes Jahr, dafür sind die Preise besser. Aber man merkt die Probleme. In der Innenseite der Lofoten wurde weniger gefangen und das merken die Geschäfte am meisten. Und die Touristen finden auch nicht so viele Fischerboote, wie sie erwarten. Aber der Tourismus ist wieder im Gange. Am Sonntag war ich mit einer Ganztagstour nach Å, mit einer Gruppe aus dem Ruhrgebiet. Es war total toll, alles hat geklappt. So, hoffentlich werde ich in den nächsten Tagen viel mehr Touren bekommen.

Momentan ist Osterurlaub und überall sind Urlauber. Es liegen noch einige Zentimeter Schnee, aber zum Skilaufen muss man hoch in die Berge, aber, man kann ja das Leben auch ohne Skitouren genießen.

 

20.04.06

Nach viel Sonnenschein und knallblauem Himmel ist es bei uns ein bisschen grau geworden, aber es ist Frühling. Der Schnee taut schnell weg. Ein großer Teil der Lofoten ist schon schneefrei und bald wird es gruen. Das Osterwetter war spitze und überall, außer in den größeren Orten,  war es voll. Ostertouristen überall. Heute ist es wieder ruhig geworden. Gestern Abend gab es einige Regentropfen.

Ich traf bereits die ersten ausländischen Touristen, aber es dauert ja noch ein paar Wochen, bevor der große Ansturm beginnt. Ich habe gelesen, nach einer Umfrage ist Norwegen Deutschlands zweites Traumziel. Die Frage ist natürlich dann, wenn dem so ist, warum kommen so wenig Deutsche nach Norwegen?

Man bereitet sich auf die Saison vor. Magic Ice in Svolvær hat eine ganz tolle Ausstellung bekommen, diesmal lohnt sich ein Besuch. Im Hafen von Svolvær kommen große Änderungen, vieles soll abgerissen werden und es kommen viel schönere Gebäude rund um.

Am Montag werden wir zum ersten Mal die Pläne der neuen Hotels und des Kulturhauses sehen. Ich bin gespannt.

 

30.04.06

Es ist Frühling, ja fast Sommerstimmung auf den Lofoten. Es ist schneefrei, außer in den Bergen und in den Tälern. Langsam wird es grün und heute habe ich die ersten Blumen gesehen. Die letzten Tage hatten wir bis 14 Grad, nachts ist es nicht mehr dunkel.

Langsam kommen die Touristen in Bewegung. Heute war ich mit einer Hurtigrutengruppe unterwegs und die hatten Glück mit dem Wetter.

Bei Kleinnordkapp stand eine knallrote Sonne über dem Meer, einfach spitze.

 

Geir Svendsen

 

Da Geir sehr gut deutsch spricht und schreibt, können Fragen an ihn zu Land und Leuten der Lofoten auch direkt gestellt werden -> geirsven@online.no

 

 

Seite drucken   diese Seite drucken       Fragen zu dieser Seite?   eMail an lofoten-online.de     nach oben 
  


copyright
www.lofoten-online.deJohannes Steinbrueck


©
lofoten-online.de - J. Steinbrück - alle Photos und Texte unterliegen dem Urheberrech Impressum
Counter