Home    Hilfe  

 

Kalenderbilder
  ©  Johannes Steinbrück - Insel Store Molla am südlichen Ende des Raftsundes

 

  Lofotansichten - Rückblick auf die Ereignisse im Februar 2008

 

graue Linie

Lofotansichten - Stand 01.03.08    

 

02.02.08

Es ist winterlich geworden. Seit gestern schneit es bei uns und das reichlich. Wind und Schnee, der sehr nass ist, eklig ist es. Es sind schwierige Fahrverhältnisse, man sollte lieber zu Hause bleiben. Erst Montag soll es besser werden.

Auf den Lofoten ist in den letzen Wochen nicht viel passiert. Der Skrei ist schon vor den Lofoten angekommen und es sieht für die kommende Saison gut aus.

Es scheint, dass die Touristensaison sehr gut wird, wenn man die Buchungszahlen anschaut. Die meisten Hotels scheinen mehr oder weniger für die Saison ausgebucht zu sein.

Für Schiffsliebhaber: die Queen Elisabeth2 kommt im Sommer zum ersten und zum letzen Mal nach Gravdal.

Alle, die die Lofoten im Sommer besuchen wollen seien daran erinnert, dass täglich nur noch zwei Fähren Svolvær - Skutvik fahren.

Es gibt auch Probleme für die Walsafari aus Andenes, weil sie zu wenig Kapazität haben. Das neue Schiff musste wieder verkauft werden, weil es den EU-Regeln nicht angemessen entsprach.
Es sollen aber Verhandlungen mit den Schifffahrtsbehörden stattfinden, um eine Lösung zu finden. Die Betreiber sind gemäß einem Zeitungsartikel aber nicht optimistisch.

 

19.02.08

Das Wetter ist sehr wechselhaft, es regnet, stürmt und es schneit ohne Ende. Fähren und Flüge wurden eingestellt und ohne die neue Lofast wären die Lofoten teilweise isoliert gewesen.

Der Lofotenfischfang ist im Gange und es werden gute Fangresultate gemeldet.

Womöglich gab es wieder eine Sabotage von " Umweltschützern". Diesmal war das Lofotenaquarium in Kabelvag Ziel des Anschlages.
Vor einigen Tagen haben Unbekannten das Ottergehege geöffnet und die Tiere losgelassen. Sie versuchten auch die Seehunde zu befreien und die Wasserversorgung der Aquarien wurde abgestellt. So war es nur ein Zufall, dass nicht alle Fische gestorben sind. Als weiteres wurde die Lachszuchtanlage zerstört und tausende Lachse wurden freigelassen. Die Polizei schließt einen Zusammenhang mit der Versenkung des Walbootes "Willassen Senior" nicht aus.

 

Hier noch ein paar Fotos aus dem Februar, diesmal von Geir, Christian-Ivar Hammerbeck und Ülle Külv

 Lofoten-Fotos vom 03.02.08

 Lofoten-Fotos vom 05.02.08

 Lofoten-Fotos vom 06.02.08

 Lofoten-Fotos vom 12.02.08

 Lofoten-Fotos vom 23.02.08

 

Geir Svendsen

 

Da Geir sehr gut deutsch spricht und schreibt, können Fragen an ihn zu Land und Leuten der Lofoten auch direkt gestellt werden -> geirsven@online.no

 

 

Seite drucken   diese Seite drucken       Fragen zu dieser Seite?   eMail an lofoten-online.de     nach oben 
  


copyright
www.lofoten-online.deJohannes Steinbrueck


©
lofoten-online.de - J. Steinbrück - alle Photos und Texte unterliegen dem Urheberrech Impressum
Counter