Home    Hilfe  
der Kopf von Eggum - Skulpturlandschaft Nordland

  Kultur

 

graue Linie

Land und Leute  Kultur - Stand 07.02.05    

 

Die Lofoten sind ein Mekka für Maler und Schriftsteller. Seit jeher hat diese Gegend sie angezogen. Ihr raues Klima mit den Lofot-Fischern. Das Spiel des Wetters. Das Leben der Fischer. Das Schicksal der Menschen. Die Grausamkeit des Moskenesstraumen, der schon viele Menschen und BlumenstraussBoote in seinem Schlund verschlungen hat. Die Kämpfe um Fischrechte und der Kampf um und mit dem Wal. 

Es gibt auf den Lofoten mehrere sehr gute Galerien, in denen berühmte norwegische Maler wie Espolin Johnson oder Karl Erik Harr ihr Fühlen und Sehen dieser Gegend im Bild mit Pinsel oder Fotoapparat festgehalten haben. Aber nur wer die Gegend kennt, kann in die Lebendigkeit der Bilder einsteigen weiter...
Aber nicht nur die sentimentalen Bilder gehören zu der Kultur der Lofoten, sondern auch der knallharte Rock und Blues mit E-Gitarre, Bass, Schlagzeug und Lichtanlage. So wie er in den hellen Nachtstunden Live aus dem Praestengbrygga auch den letzten Schlafwilligen Kabelvågs vom Schlaf abhält.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seite drucken   diese Seite drucken       Fragen zu dieser Seite?   eMail an lofoten-online.de     nach oben 
  


copyright
www.lofoten-online.deJohannes Steinbrueck


©
lofoten-online.de - J. Steinbrück - alle Photos und Texte unterliegen dem Urheberrech Impressum
Counter