Home    Hilfe  
die Inseln Vestvagoy und Flakstadoy

  Landschaft

 

graue Linie

Land und Leute  Landschaft- Stand 08.01.05    

 

Schroff, gegensätzlich, faszinierend. 

Die Landschaft ist geprägt von den Menschen und die Menschen sind geprägt von der Landschaft. Für den Tørrfisk, den Stockfisch, für die Boote und die Häuser wurden die Wälder schon vor Generationen abgeholzt. Jeder Baum der diesen Raubbau überlebte, stand einzeln wie ein Mahnmal in der Gegend, um gleichzeitig den Beweis anzutreten, dass Bäume hier durchaus wachsen können - wenn man sie nur lässt. 
Landschaft

Mittlerweile  ist der Baumbestand in Teilen der Lofoten wieder angewachsen, so dass manche Gebiete regelrecht zuwachsen.

Sandstrände, Sümpfe, Wiesen und Felsen gehen fließend ineinander über, wenn der Weg von West nach Ost führt. Wo die Sonne regiert, regiert das Grün. Wo der Schatten regiert, regiert der Schnee und der kahle Felsen. Und dort wo Schnee, Wind und Meer gebändigt scheinen, versucht der Mensch zu regieren. Schon oft musste jedoch der Mensch aufgeben und seine Heimat verlassen. Mit Kind und Haus und Vieh zog er dann von der Westseite der Insel auf die Ostseite, wo ihn die Lofotwand vor dem rauen Meer schützt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seite drucken   diese Seite drucken       Fragen zu dieser Seite?   eMail an lofoten-online.de     nach oben 
  


copyright
www.lofoten-online.deJohannes Steinbrueck


©
lofoten-online.de - J. Steinbrück - alle Photos und Texte unterliegen dem Urheberrech Impressum
Counter