Home    Hilfe  
Svolvaer auf Austvagoy

   Menschen

 

graue Linie

Land und Leute  Menschen - Stand 07.02.05    

 

Nicht die Lofotinger sind die Exoten, sondern wir waren bisher immer die Exoten.  

Warum?  

Also, weil wir nicht zu den "Wohnmobil halt an - steig aus und fotografier - steig ein und fahr weg Touristen" gehörten, sondern zu den "hab für dich Zeit - du interessierst mich Individualisten", die mit dem Ziel des gegenseitigen Geben und Nehmen gekommen sind. Und genau deswegen lud uns auch der Skipper vom Schiff Renate zum Kaffee und Stockfisch ein.  
Menschen der Lofoten
Deswegen gab man uns im Prestengbrygga ein Bier aus. Deswegen diskutierte man mit uns über Fischfang, Walfang und die große europäische Politik. Deswegen grüßten uns die Busfahrer unterwegs. Wir hatten Zeit für die Lofot-Menschen und die Lofot-Menschen hatten Zeit für uns.

 

Seite drucken   diese Seite drucken       Fragen zu dieser Seite?   eMail an lofoten-online.de     nach oben 
  


copyright
www.lofoten-online.deJohannes Steinbrueck


©
lofoten-online.de - J. Steinbrück - alle Photos und Texte unterliegen dem Urheberrech Impressum
Counter